Wirecard (WDI)

Beleggen in aandelenbeurzen Europa: DAX, FTSE 100, CAC40, etc.

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 2820
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 592
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door sjos »

bertje schreef:
30 jun 2020 10:24
Zou het niet komen doordat de Amerikaanse poot te koop staat (en ze hopen daar een mooie prijs voor te vangen)

(Reuters) - Wirecard North America Inc, a unit of German payments company Wirecard AG <WDIG.DE>, on Monday said it has put itself up for sale, days after the troubled parent firm filed for insolvency. The U.S.-based unit, which was bought by Wirecard in 2016, said an investment bank is coordinating the sale process. The unit was formerly known as Citi Prepaid Card Services.

It did not provide further details but said Wirecard North America is a separate legal and business entity of Wirecard and is "substantially autonomous" from the German company, adding that it remains "self-sustaining". (https://bwnews.pr/2Vrt332)
Insolvenzverwalter: Zahlreiche Investoren an Teilen von Wirecard interessiert

Der von einem Bilanzskandal erschütterte Zahlungsdienstleister Wirecard dürfte zerschlagen werden.
"Es haben sich bereits eine Vielzahl von Investoren aus aller Welt gemeldet, die Interesse am Erwerb des Kerngeschäfts beziehungsweise der davon unabhängigen und eigenständig erfolgreich am Markt agierenden Geschäftsbereiche haben", teilte Insolvenzverwalter Michael Jaffe im Anschluss an die konstituierende Sitzung des vorläufigen Gläubigerausschusses mit.
Das Gremium habe grünes Licht für einen internationalen Investorenprozess unter Einschaltung von Investmentbanken gegeben. Vordringlichstes Ziel im vorläufigen Insolvenzverfahren sei es, den Geschäftsbetrieb der Konzerngesellschaften zu stabilisieren. Dazu würden Gespräche mit Kunden, Handelspartnern und den Kreditkartenorganisationen geführt. "Es kann jedoch weiterhin nicht ausgeschlossen werden, dass auch Insolvenzanträge für Tochtergesellschaften der Wirecard Gruppe gestellt werden müssen", heißt es weiter.


Die Wirecard Bank AG sei weiterhin nicht insolvent. Auszahlungen an Händler und Kunden der Wirecard Bank werden ohne Einschränkungen ausgeführt, so Jaffe.
Am Dienstag hatte sich bereits die US-Tochter von ihrem Mutterkonzern distanziert und sich zum Verkauf gestellt. Eine Investmentbank soll den Verkaufsprozess der Wirecard North America Inc koordinieren. Das US-Unternehmen bezeichnete sich als eine sich selbst tragende Einheit des Konzerns, die autonom von der Wirecard AG agiere. Wirecard North America war früher Citi Prepaid Card Services, das die Wirecard AG 2016 übernommen hat, das aber rechtlich selbstständig geblieben ist.
Die Wirecard AG musste vergangene Woche Insolvenz anmelden. Zuvor hatten die Prüfer dem Konzern das Testat für den Jahresabschluss 2019 verweigert, weil 1,9 Milliarden Euro, die eigentlich bei zwei philippinischen Banken liegen sollten, nicht auffindbar waren. Belege wurden offenbar gefälscht.

Wirecard AG 6,40 EUR 95,72% maar dit zou vandaag drastisch kunnen dalen

Zoals verwacht: de dienstverlening gaat door (betalingsverkeer), het bedrijf op zich is op de hort naar faillissement.
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.





Volg Beursig.com op Twitter en Facebook

     


Gebruikersavatar
Freddy
Forum veteraan
Forum veteraan
Berichten: 1918
Lid geworden op: 10 sep 2014 13:12
waarderingen: 583
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door Freddy »

Wirecard’s real business relied on small number of customers
FT exclusive: An internal spreadsheet shows how only 100 clients generated majority of revenues in 2017

https://www.ft.com/content/7c466351-02f ... d012de7445
The file reviewed by the FT shows figures equivalent to about half the sales and transaction volume the company reported for the first six months of 2017. That seems likely to represent the genuine business. Statements from Wirecard last week, a special audit by KPMG and previous reporting by the FT indicate that the other half of the reported business might never have existed in reality.

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 2820
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 592
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door sjos »

"...With the senior bonds trading at only ~18,6% of notional and falling further, it is pretty clear that shareholder will end up with a zero, but the gamblers and day traders seem to have a lot of fun. Personally, I think even the unsecured borrowers (Hi Softbank !!) will end up with a nice "Donut" due to the weak creditor protection in Germany..."

bron: https://valueandopportunity.com/2020/06 ... more-37313
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.

Gebruikersavatar
Wimpie85
Premiummember
Premiummember
Berichten: 2593
Lid geworden op: 19 jan 2013 13:48
waarderingen: 1098
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door Wimpie85 »


MÜNCHEN (AFN/DPA/RTR/BLOOMBERG) - Bij kantoren van betalingsdienstverlener Wirecard in Duitsland en op twee locaties in Oostenrijk zijn doorzoekingen gedaan. Er zouden daarbij ook woningen zijn onderzocht. Het zoeken is naar informatie over de rol van voormalig topman Markus Braun in de enorme boekhoudfraude bij Wirecard, dat faillissement heeft aangevraagd vanwege de affaire.

Er werd ook een doorzoeking gedaan in het hoofdkantoor van Wirecard in Aschheim, nabij München. In totaal waren tientallen opsporingsambtenaren en agenten betrokken bij de actie.

De Oostenrijker Braun wordt verdacht van fraude en marktmanipulatie. Hij werd vorige maand gearresteerd maar is op borg vrijgekomen. Ook voormalig operationeel directeur Jan Marsalek, eveneens een Oostenrijker, en twee bestuursleden van Wirecard worden onder de loep genomen door de autoriteiten. Mogelijk is Marsalek ondergedoken.

De faillissementsprocedure van Wirecard loopt nog bij een rechtbank in München. De onderneming gaat gebukt onder hoge schulden. Eerder werd bekend dat er een kleine 2 miljard euro kwijt was, maar Wirecard stelde later dat dit geld mogelijk nooit heeft bestaan.
jack. liked last!

Gebruikersavatar
Lieve16
Premiummember
Premiummember
Berichten: 4833
Lid geworden op: 02 jan 2012 22:29
waarderingen: 4725
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door Lieve16 »

Veel interesse investeerders in delen Wirecard
https://www.iex.nl/Nieuws/ANP-010720-10 ... ecard.aspx

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 2820
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 592
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door sjos »

Wirecard-Aktie sackt weiter ab: Softbank beendet Partnerschaft mit Wirecard - Fünf Wirecard-Tochtergesellschaften insolvent

Der unter Manipulationsverdacht stehende DAX-Konzern Wirecard verliert wegen seines Bilanzskandals den wichtigsten Partner für große Zukunftsprojekte.
Der japanische Softbank-Konzern beendet die Kooperation mit dem am Abgrund stehenden Bezahldienstleister aus dem Münchner Vorort Aschheim, wie es am Donnerstag in informierten Kreisen hieß. Die im April 2019 verkündete Partnerschaft hatte zwei wesentliche Bestandteile: Ein dreistellige Millioneninvestition der Japaner, und die Vermittlung neuer Geschäftsmöglichkeiten, -partner und Kunden an Wirecard . Eine offizielle Stellungnahme von Softbank gab es nicht.
Anders als der Name vermuten lässt, ist Softbank keine Bank, sondern eine Holding, die sich unter Regie ihres Chefs Matayoshi Son rund um den Globus an Startups und Zukunftstechnologien beteiligt. Softbank wollte Wirecard unter anderem beim Markteinstieg in Japan und Südkorea behilflich sein.
Darüber hinaus waren Geschäftspartnerschaften von Wirecard mit mindestens sechs Firmen angedacht, in die Softbank investiert hat: der südostasiatische Fahrdienst Grab, der US-Mobilfunkanbieter Sprint, der ebenfalls in den USA ansässige Mobilfunkdienstleister Brightstar, die Autohandelsplattform Auto1 und die Tourismusplattform GetYourGuide, beide in Deutschland ansässig, sowie die indische Hotelkette Oyo. Grab, Auto1 und GetYourGuide bestätigen auf Anfrage, dass keine Zusammenarbeit mit Wirecard mehr geplant ist, die drei anderen Unternehmen ließen Anfragen unbeantwortet.
Softbank wollte außerdem 900 Millionen Euro in Wirecard investieren, mit der Option, in fünf Jahren wichtiger Aktionär zu werden. In dem japanischen Unternehmen wurden jedoch kurze Zeit später Bedenken wach, nachdem die britische "Financial Times" mehrfach über Bilanzfälschungsverdacht bei Wirecard berichtet hatte. Softbank hatte die angekündigten 900 Millionen Investition in Wirecard daher nicht mehr mit Geld des hauseigenen Vision Fund finanziert, sondern mit Hilfe externer Geldgeber. Von daher drohen Softbank nach den Angaben auch keine finanziellen Verluste.
Fünf Wirecard-Tochtergesellschaften insolvent
Unterdessen haben nach der Muttergesellschaft Wirecard AG nun fünf Tochterfirmen Insolvenz angemeldet. Wie das Münchner Amtsgericht am Donnerstag mitteilte, ist auch für diese fünf Firmen der Rechtsanwalt Michael Jaffé als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt.
Alle fünf Töchter sind wie die Wirecard AG im Münchner Vorort Aschheim ansässig, dabei handelt es sich um Firmen, die Dienstleistungen und Software für die Muttergesellschaft anbieten, Dazu zählen etwa die Vertriebs- und Marketinggesellschaft Wirecard Global Sales und die Softwarefirma Wirecard Issuing Technologies.
Wirecard hatte Anfang vergangener Woche mutmaßliche Luftbuchungen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro eingeräumt, wenige Tage später folgte der Insolvenzantrag. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den zunächst zurückgetretenen und später vom Aufsichtsrat nachträglich fristlos gefeuerten Vorstandschef Markus Braun und andere Manager.
Deutsche Bank erwägt finanzielle Unterstützung für Wirecard Bank
Die Deutsche Bank will der Wirecard Bank nach dem Bilanzskandal des Mutterkonzerns Wirecard möglicherweise finanziell unter die Arme greifen. "Wir können uns grundsätzlich vorstellen, im Rahmen der Fortführung der Geschäftsaktivitäten diese Unterstützung zu gewähren, sofern es erforderlich werden sollte", sagte ein Deutsche-Bank-Sprecher am Donnerstag auf Nachfrage. Der Konzern sei dazu in Abstimmung mit der Finanzaufsicht Bafin, dem vorläufigen Insolvenzverwalter von Wirecard und der Wirecard Bank selbst.
Wie genau die Deutsche Bank eine solche Unterstützung gewähren würde und um welche Größenordnung es sich handelt, wollte der Sprecher nicht sagen. Wirecard hatte vergangene Woche nach einem milliardenschweren Bilanzskandal Insolvenz beantragt. Die zum Konzern gehörende Wirecard Bank ist von der Insolvenz bisher nicht betroffen.
Nach Wirecard-Skandal setzt Aldi Süd auf Konkurrenz
Der Einzelhandelsriese Aldi Süd schränkte seine Geschäfte mit dem Konzern mittlerweile deutlich ein und setzt nun auf einen Konkurrenten. "Die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen bei Aldi Süd erfolgt seit 1. Juli über die Payone GmbH. Die Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank AG beschränkt sich seitdem auf das Geschäft mit der Aldi Geschenkkarte", teilte Aldi Süd mit. Für die Kunden habe das keine Veränderungen mit sich gebracht. Zuvor hatte das Branchenportal "Finanz-Szene" darüber berichtet. Payone ist ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Sparkassen und des französischen Ingenico-Konzerns.
Wirecard steckt tief in einem Skandal um mutmaßliche Luftbuchungen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro. Aktuell läuft zudem ein vorläufiges Insolvenzverfahren und es sieht danach aus, dass der Konzern in seine Einzelteile zerlegt und verkauft werden könnte. Was davon dann bei den Aktionären hängen bleiben könnte, gibt Spielraum für reichlich Spekulationen, wie die wilden Kursausschläge zeigen. Nachdem der Skandal im Juni ans Tageslicht gekommen war, hatten die Papiere bis zu rund 99 Prozent an Wert verloren.
Bafin-Chef verweist auf begrenzte Handlungsmöglichkeiten bei Wirecard
Bafin-Präsident Felix Hufeld hat angesichts der Kritik an seiner Behörde im Wirecard>-Bilanzskandal auf begrenzte Handlungsmöglichkeiten der Finanzaufsicht hingewiesen. "Das Problem ist: Wen beaufsichtigen wir?", sagte Hufeld bei einer im Internet übertragenen Konferenz am Donnerstag. Technologiedienstleister und Technologieunternehmen, die keine Finanzinstitute seien und nicht von Finanzaufsichtsbehörden beaufsichtigt würden, verschmölzen immer mehr mit Bankdienstleistungen und Bankinstituten. "Und das ist natürlich jenseits des speziellen Falles Wirecard eine viel größere Herausforderung, die wir überall sehen", sagte Hufeld.
"Und das wirft in der Tat Fragen auf, die ich in den letzten zwei Jahren oft gestellt habe, und die wir auf einer regulatorischen, also politischen Ebene, adressieren müssen", sagte der Bafin-Chef. Dies sei Teil der großen Menge an Hausaufgaben, die zu erledigen seien. Formal war die Bafin nur für einen Teil des Wirecard-Konzerns zuständig: die Wirecard Bank.
BaFin-Chef Felix Hufeld hat den Wirecard-Bilanzskandal als eine massive Straftat bezeichnet.
Mit einer enormen kriminellen Energie seien Unterlagen gefälscht worden, sagte Hufeld am Donnerstag bei einer Konferenz zu nachhaltiger Finanzierung, als er auf Wirecard angesprochen wurde. Jetzt müsse man aufklären, wer wen hinters Licht geführt habe. "Wer sind die Bösen und wer sind die Guten, die der Herausforderung einfach nicht gewachsen waren", fragte Hufeld. Bislang wisse niemand darauf die Antwort.
Allianz-Chef nimmt BaFin gegen Wirecard-Kritik in Schutz
Allianz-Chef Oliver Bäte fordert angesichts der Pleite von Wirecard Reformen in der deutschen Finanzaufsicht.
"Wirecard ist ja ein Finanzdienstleister, aber er wurde nicht reguliert wie ein Finanzdienstleister, und ich halte das für falsch", sagte Bäte in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters. Man müsse die Aufsicht danach ausrichten, "was die Menschen wirklich tun", und nicht danach, ob ein Unternehmen Bank oder Versicherung heiße. "Wir brauchen eine andere Regulierungslogik, die die Verflechtung der Wirtschaftssektoren analysiert", sagte Bäte. Das gelte vor allem für die dahinterstehende Technologie.
"Es ist in Summe sehr bedauerlich, dass man diesen offensichtlichen Bilanzbetrug nicht früher entdeckt hat", sagte der Allianz-Chef. Im Finanzdienstleistungssektor sei das besonders sensibel. "Da muss man sicher etwas tun." Die Kritik an der Finanzaufsicht BaFin, sie habe bei Wirecard zu langsam reagiert, halte er aber für verfehlt. "Ich finde es vollkommen falsch, dass man jetzt auf die BaFin draufhaut. Ich finde die von allen Regulierern, mit denen wir arbeiten, neben der (US-Aufsicht) Fed die besten - aber die waren gar nicht zuständig", sagte Bäte. Zuständig seien andere gewesen - etwa die Börse und die Wirtschaftsprüfer.
Die Allianz hatte am Mittwoch zwei Verträge mit der Wirecard Bank in Deutschland und Italien gekündigt. Dabei ging es um eine Smartphone-App für mobiles Bezahlen, zu der die Wirecard-Tochter die virtuellen Visa-Zahlkarten beigesteuert hatte. Die App soll eingestellt werden.
Aktien von Wirecard brechen erneut ein
Wirecard-Aktien haben ihre seit Tagen üblichen Kurskapriolen am Donnerstag mit einem deutlichen Einbruch via XETRA fortgesetzt. Die Papiere des nach einem Bilanzskandal ums Überleben kämpfenden Zahlungsdienstleisters sackten im Handelsverlauf im Tagestief auf 3 Euro ab und beendeten den Handel kaum besser mit 35,45 Prozent im Minus bei 3,10 Euro. Am Mittwoch hatten die im DAX gelisteten Anteilsscheine rund 16 Prozent verloren, nachdem sich der Kurs in den beiden vorangegangenen Tagen zum Schlusskurs am Freitag mehr als vervierfacht hatte.

(Dow Jones / dpa-AFX / Reuters)
Bron: Finanzen.net 02.07.2020 17:57
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.

Gebruikersavatar
ringoeur
Forum veteraan
Forum veteraan
Berichten: 1307
Lid geworden op: 25 jun 2013 11:07
waarderingen: 1009
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door ringoeur »

Deutsche Bank bekijkt financiële steun voor Wirecard Bank
Gepubliceerd op 2 juli 2020 18:13

FRANKFURT (AFN/BLOOMBERG) - Deutsche Bank overweegt financiële steun te bieden aan Wirecard Bank, onderdeel van de Duitse betalingsdienstverlener Wirecard die in een groot boekhoudschandaal is verwikkeld. Nadere details maakte de bank niet bekend.

Wirecard zelf heeft faillissement aangevraagd, maar voor Wirecard Bank geldt die aanvraag niet. Deutsche Bank zou nu met financiële hulp die bancaire tak willen helpen om zo de zakelijke activiteiten van Wirecard Bank door te laten gaan. Wirecard Bank heeft een Duitse bankvergunning en relaties met de creditcardmaatschappijen Visa, Mastercard en het Japanse JCB International. Een overname zou Deutsche Bank kunnen helpen met het versterken van zijn eigen betalingsdiensten.

Deutsche Bank is in overleg met de curator van Wirecard en de Duitse beurstoezichthouder BaFin over de mogelijke steun voor het onderdeel. De grootste bank van Duitsland zou ook behoren tot de schuldeisers van Wirecard. De curator van Wirecard verklaarde woensdag nog dat investeerders uit de hele wereld interesse hebben getoond in een overname van delen van het betalingsbedrijf.

De Duitse autoriteiten deden woensdag nog doorzoekingen bij het Duitse hoofdkantoor van Wirecard en andere locaties, ook in Oostenrijk. Voormalig Wirecard-topman Markus Braun wordt verdacht van boekhoudfraude en marktmanipulatie. Ook andere personen rond Wirecard worden onderzocht.

https://www.belegger.nl/Beursnieuws/ANP ... -Bank.aspx

Gebruikersavatar
Lieve16
Premiummember
Premiummember
Berichten: 4833
Lid geworden op: 02 jan 2012 22:29
waarderingen: 4725
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door Lieve16 »

Ontsnapping Wirecard-bestuurder Jan Marsalek naar Filipijnen in scène gezet'

Op 22 juni vaardigde justitie in München een arrestatiebevel uit tegen zowel voormalig ceo Markus Braun als Jan Marsalek, de ex-coo van het bedrijf.Foto: Reuters
De voormalige coo van WirecardWDI€3,26+1,53%, Jan Marsalek, is niet naar de Filipijnen gevlucht. Dat heeft de Filipijnse minister van Justitie Menardo Guevarra zaterdag verklaard.

Marsalek zou op 23 juni zijn aangekomen in het Zuidoost-Aziatische land. Maar de douanegegevens van het land blijken vervalst, zo verklaart Gueverra tegenover de Filipijnse media.

De betrokken douaniers zijn inmiddels op non-actief gezet. Ook heeft Gueverra een onderzoek ingesteld naar de betrokkenen en hun motieven.

Boekhoudfraude
De 40-jarige Marsalek werd 18 juni ontslagen als coo van Wirecard, nadat boekhouder EY weigerde om de bankrekeningen van het bedrijf goed te keuren.

Het bedrijf had €1,9 mrd op zijn balans staan waarvan de accountant het bestaan niet kon bevestigen. Daarop pakte ceo Markus Braun zijn biezen. Enkele dagen later werd hij opgepakt door de Duitse justitie op verdenking van boekhoudfraude. Justitie is sinds het uitkomen van het schandaal ook op zoek naar Marsalek, maar die blijkt tot op heden spoorloos.

Gueverra zei dat het toch mogelijk is dat Marsalek op de Filipijnen te vinden is. 'Ik kan niet helemaal uitsluiten dat Marsalek hier niet is', aldus de minister. 'We zijn een eiland, en er zijn altijd achterdeuren waar buitenlanders zonder documenten doorheen kunnen glippen.'

Gueverra kon wel met zekerheid stellen dat de Duitser op de Filipijnen verbleef van 3 tot 5 maart.
Bron: fd
Wimpie85 liked last!

Gebruikersavatar
neku
Forum elite
Forum elite
Berichten: 4146
Lid geworden op: 01 jan 2017 20:21
Locatie: Antwerpen
waarderingen: 1299
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door neku »

How Deutsche Bank Helped Con The Public Into Believing In Wirecard

https://www.zerohedge.com/geopolitical/ ... g-wirecard
sjos liked last!
The aim of education is the knowledge, not of facts, but of values!

Gebruikersavatar
Freddy
Forum veteraan
Forum veteraan
Berichten: 1918
Lid geworden op: 10 sep 2014 13:12
waarderingen: 583
Contacteer:

Re: Wirecard (WDI)

Bericht door Freddy »

Het wordt eens hoog tijd dat de audit sector wordt aangepakt. Men is daar de laatste jaren meer bezig geweest met het ontwikkelen van lucratieve M&A en juridische consultancy activiteiten (GDPR e.d.) dan met hun core business. Het volstaat niet en is onaanvaardbaar om een junior al het werk te laten doen op basis van een checklist (waar het checken van 1,9 miljard EUR aan bankrekeningen in Azië blijkbaar niet opstond) en dan als vennoot gewoon af te tekenen en als het misgaat te stellen "het is alleen onze taak om steekproeven te doen".
neku liked last!

Deelnemen aan het forum + meer functies?

Discussieer met duizenden beleggers, minder
advertenties, ideaal voor smartphone, betere
gebruikservaring en gratis abonneren op favoriete
onderwerpen. Registreer binnen 1 minuut!


Plaats reactie