K+S

Beleggen in aandelenbeurzen Europa: DAX, FTSE 100, CAC40, etc.

Beleggen met ongekend lage tarieven?
Aandelen BE/NL €2+0,03% / VS €0,50+$0,004 p/st
Kernselectie: Geen kosten turbo's, ETF's en fondsen
DEGIRO: meer informatie / rekening openen


sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 3244
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 707
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door sjos »

Alverman schreef:
26 jan 2020 19:22
Tja, value aandelen worden in grote getale buiten gekieperd sinds maanden/jaren ten voordele van (te) dure tech bedrijven. Alle waarden gerelateerd aan grondstoffen krijgen het extra hard te verduren momenteel. Ik durf aan deze koers een plukje K+S kopen. Ze hebben voldoende opties om hun schuldenpositie te verbeteren zonder nieuwe aandelen uit te geven.
Alverman en Bertje success toegewenst.
momenteel: K+S 8,29 -4,5%
Ik zal er een cognac op drinken. (Juist bij Remy cointreau ingestapt).
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.





Gebruikersavatar
Alverman
Forum actieveling
Forum actieveling
Berichten: 258
Lid geworden op: 15 okt 2018 19:39
waarderingen: 140
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Alverman »

Danku Sjos en gezonheid :up:

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 3244
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 707
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door sjos »

K+S-Aktie legt zu: Übernahmefantasie treibt Erholung von K+S weiter an
Die Aktien von K+S haben sich am Freitag weiter kräftig von ihrem jüngsten Tief seit 2004 bei 8,07 Euro abgesetzt.

Zuletzt lagen die Papiere des Dünger- und Salzherstellers K+S mit 3,7 Prozent im Plus bei 8,988 Euro an der MDAX-Spitze. Die Autoren der "Actien-Börse" aus dem Hause Bernecker sehen den Konzern in ihrer aktuellen Ausgabe als mögliches "Übernahmeopfer". Nach Abzug der Schulden vom geschätzten Substanzwert von bis zu 5 Milliarden Euro ergebe sich ein Überschuss von bis zu einer Milliarde Euro für einen Käufer, rechnen die Börsenbriefschreiber vor. Vom jüngsten Tief aus sehen sie mithin eine Erholungschance von 50 Prozent.
Im US-Handel waren auch die Papiere von Mosaic sehr gefragt. Dies wurde mit einer Auszeit für die chinesische Konkurrenz in der vom neuenCoronavirus besonders betroffenen Region um Wuhan begründet.
Die Aktien hatten bereits an den Vortagen zugelegt. Dabei hatte auch angetrieben, dass Mosaic die Produktion in einer Kalimine länger aussetzt als zunächst geplant. In den vergangenen Monaten hatten viele Kalihersteller mit Produktionskürzungen auf den Preisverfall für den Dünger reagiert.

bron: https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... an-8456062
8,99 EUR 3,10%
Alverman liked last!
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.

Gebruikersavatar
Alverman
Forum actieveling
Forum actieveling
Berichten: 258
Lid geworden op: 15 okt 2018 19:39
waarderingen: 140
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Alverman »

Hoffnung auf höhere Kalipreise treibt Stabilisierung von K+S-Aktie an

Bei den Aktien des Dünger- und Salzherstellers K+S greifen nach dem jüngsten Kurs-Einbruch Schnäppchenjäger weiter vorsichtig zu.
K+S AG
8,82 EUR 1,08%
KSAG88 Chart

Sie hoffen, dass Produktionssenkungen einiger großer Kaliproduzenten bald zu steigenden Düngerpreisen führen. Die K+S-Papiere knüpften am Donnerstagvormittag mit einem Plus von 0,64 Prozent auf 8,844 Euro in einem schwachen Markt an die Erholung der vergangenen Tage an.
Anzeige


Erst am Dienstag war der Kurs bis auf 8,07 Euro und damit auf ein Tief seit 2004 gefallen. Hintergrund sind das seit Monaten schwierige Marktumfeld für Kalidünger sowie die hohe Verschuldung von K+S. Angesichts der Schuldenlast erwägt das Management, Teile des US-Geschäfts zu verkaufen. Einige Experten hatten zuletzt aber angezweifelt, ob so ein echter Befreiungsschlag möglich wäre.

Zur Wochenmitte hatte nun aber Analyst Knud Hinkel vom Investmenthaus Pareto argumentiert, dass die K+S-Papiere in Summe mittlerweile unter dem Liquidationswert des Konzerns - also unter dem, was bei einem Ausverkauf von K+S hereinkommen würde - gehandelt würden; selbst wenn das deutsche Geschäft als wertlos betrachtet würde. Er hatte die Papiere daher trotz eines auf 12,80 Euro gesenkten Kursziels von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft.

Anleger hoffen zudem, dass die Talfahrt der Kalipreise bald ein Ende findet. So hatte der K+S-Konkurrent The Mosaic in der laufenden Woche eine fortgesetzte Produktionspause in einer Kalimine angekündigt. Experte Jonas Oxgaard vom Analysehaus Bernstein Research wertet das positiv für die Branche.

Der Schritt zeige die anhaltende Disziplin der großen Kalidüngerproduzenten und sei positiv mit Blick auf die langfristige Marktstabilität, sagte Analyst Oxgaard. Zudem dürfte sich die aktuell schwache Nachfrage im Frühjahr im Zuge der Saatsaison in Nordamerika sowie angesichts einer Erholung der Palmölpreise in Südostasien bald erholen.

Die Kalibranche leidet schon seit Monaten unter fallenden Preisen für den Dünger. Viele Produzenten - neben Mosaic auch Nutrien, Uralkali und K+S - hatten daher in den vergangenen Monaten die Produktion gekürzt. Das Kalkül dahinter: Die vollen Lager vieler Kunden dürften schneller leer werden, was im Gegenzug zu wieder steigenden Preisen führen sollte.

FRANKFURT (dpa-AFX)

URL: https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... an-8451088
sjos liked last!

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 3244
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 707
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door sjos »

Ik heb ondertussen wat aandelen bijgekocht bij de 9 €.
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.

Gebruikersavatar
Alverman
Forum actieveling
Forum actieveling
Berichten: 258
Lid geworden op: 15 okt 2018 19:39
waarderingen: 140
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Alverman »

Succes Sjos! Zelf heb ik wat bijgekocht @ 8,4 euro. We zien wel.

Gebruikersavatar
Bieraait
Premiummember
Premiummember
Berichten: 760
Lid geworden op: 24 dec 2014 02:28
Locatie: 9000
waarderingen: 389
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Bieraait »

Iemand een idee waarom de obligaties zo bokkensprongen maakt? Is risicovoller dan sommige airlines...

Ze hebben toch nog dividend dat ze kunnen schrappen en free cash flow lijkt toegenomen over de laatste jaren. Yield-to-maturity van bruto 21%.
"Las Vegas is busy every day, so we know that not everyone is rational." - Charles Ellis
www.ygrids.com

Gebruikersavatar
Bieraait
Premiummember
Premiummember
Berichten: 760
Lid geworden op: 24 dec 2014 02:28
Locatie: 9000
waarderingen: 389
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Bieraait »

Weinig beweging in het aandeel, echter schitterend herstel in de obligaties. Denk dat hier nog wat rek op zit. 60 naar 79 op een aantal dagen.
"Las Vegas is busy every day, so we know that not everyone is rational." - Charles Ellis
www.ygrids.com

Eli.vdb
Forum verkenner
Forum verkenner
Berichten: 26
Lid geworden op: 22 aug 2019 11:02
waarderingen: 1
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door Eli.vdb »

Ik hoop dat we ooit de 11 nog terugzien, dan ben ik break-even.
Herbergt toch nog heel wat value volgens mij.

sjos
Forum elite
Forum elite
Berichten: 3244
Lid geworden op: 20 jan 2012 11:51
waarderingen: 707
Contacteer:

Re: K+S

Bericht door sjos »

sjos schreef:
01 feb 2020 12:21
Ik heb ondertussen wat aandelen bijgekocht bij de 9 €.
tja,

Das Land Thüringen will 30 Jahre nach der Wiedervereinigung nicht mehr für die immensen Sicherungskosten für stillgelegte Bergwerke, die durch K+S gesichert werden, zahlen. Das bringt neuen Kursdruck für die Aktie. Eine gerichtliche Klärung steht noch aus, könnte aber den Konzern Millionen kosten.
Gemäß alten Verträgen mit dem Land Thüringen ist das Unternehmen von den Kosten für die Sicherungsarbeiten in den Kali-Gruben Merkers und Springen an der thüringisch-hessischen Landesgrenze freigestellt. Diese Verträge sind aus den 1990er Jahren und beinhalten Arbeiten, die der Konzern aus Kassel erbringt.
Das Verwaltungsgericht Meiningen hatte Thüringen mit einem Urteil von 2015 untersagt, die Zahlungen für die Arbeiten in den Gruben in Südthüringen auf 409 Millionen Euro zuzüglich 20 Prozent zu begrenzen. Diese Gelder sind bereits an K+S geflossen. Gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts legte das Land Berufung ein. Wann ein Urteil fällt, war am späten Donnerstagnachmittag noch immer offen.

Geld fließt unter Vorbehalt
Thüringen zahlt trotz des laufenden Rechtsstreits zunächst weiter an den Kali-Konzern K+S für die genannten Sicherungsarbeiten in den stillgelegten Gruben Merkers und Springen im Wartburgkreis. „Wir zahlen unter Vorbehalt“, sagte der Sprecher des Umweltministeriums, Tom Wetzling, am Donnerstag auf Anfrage.
Die Sicherungsarbeiten in den stillgelegten Gruben sind nötig, um riesige unterirdische Hohlräume, die bei der Kali-Förderung in der DDR entstanden, zu stabilisieren und so Senkungen oder gar Bergschläge zu verhindern. Dabei war es zu einer Kostenexplosion gekommen, weil in die Grube Springen Lauge eindringt und abgepumpt werden muss.

Das Kali-Unternehmen pocht auf Einhaltung der Verträge und hebt hervor, dass auch Arbeitsplätze in Gefahr geraten könnten. Thüringen will sich indes dieser Altlast entledigen. Nach Angaben eines Ministerial-Sprechers in Erfurt, seien aus dem Landesetat für diese Sicherungsarbeiten seit den 1990er Jahren bis August 2020 insgesamt etwa eine halbe Milliarde Euro an K+S geflossen. Thüringens Finanzministerium hatte vor einiger Zeit das finanzielle Risiko für den Landesetat in den nächsten Jahrzehnten auf 2,9 bis 3,6 Milliarden Euro geschätzt.

bron: https://www.deraktionaer.de/artikel/akt ... 3sU8n0XjZA


K+S (WKN: KSAG88)
6,26 EUR 1,52%
Buy and Hold blijft mijn strategie, tenzij een aandeel 20 percent gestegen is in een periode van enkele weken/maanden na aankoop.


Deelnemen aan het forum + meer functies?

Deel kennis en vragen met duizenden beleggers,
minder advertenties, ideaal voor smartphone, betere
gebruikservaring en gratis abonneren op favoriete
onderwerpen. Registreer binnen 1 minuut!



Plaats reactie